Lebensabschnitte

Aktualisiert: 25. Dez. 2020

Die Rastlosigkeit heutzutage sucht schon seines Gleichen. Für nichts hat man wirklich Zeit.

".. du ich muss gleich weiter, die nächste Onlinekonferenz wartet schon!"

Doch könnte man nun meinen, alles daran ist falsch und nicht gesund. Klar, den ganzen Tag von Termin zu Termin hetzen trägt nicht zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Ich denke da mehr an das, was diese Suche nach der nächsten Herausforderung so mit sich bringt.

Viele unserer Wegbegleiter, die diese Lebensabschnitte mit uns geprägt haben, sind ein unschätzbarer Wert für das was man heute ist.

Da fällt mir ein kleiner Spruch ein, der mir persönlich sehr gefällt.


"Beim Abschied geht etwas verloren

doch wird Erinnerung geboren.

Verblasst sie schnell, war's unumgänglich -

das Gute bleibt dir lebenslänglich."




Setz man Rastlosigkeit gleich mit Abenteuerlust und Fernweh wird daraus eine Reise. Neue Orte und Menschen kennenzulernen ist definitiv spannender, als Reportagen aus der Glotze. Bilder tragen dazu bei, diese Momente und Erinnerungen wieder anzustoßen. So ein Tagtraum für zwischendurch kann bestimmt nicht schaden und macht Laune auf die nächste Tour.

Könnt Ihr Euch noch an Eure letzte Reise erinnern?




29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen